Manuka Honig - Original erkennen

Manuka Honig ist ein hochwertiges Naturprodukt. Natürlich ist die Frage berechtigt wie man den originalen Manuka Honig erkennt

Echten Manuka Honig erkennen - so geht´s

Die Hersteller und Inverkehrbringer von Manuka Honig kennzeichnen ihre Produkte generell mit Informationen zum Methyglyoxal (MGO) Inhalt. Und zwar gibt man den MGO Wert stets in Milligramm pro Kilogramm, abgekürzt mg / kg oder mg/kg, an. MGO ist der erste und wichtigste Qualitätsaspekt für Manuka Honig. Anhand des MGO Gehalts lassen sich verschiedene Produkte auch gut miteinander vergleichen.

Ausserdem gibt es noch die wichtige und hoch angesehene Unique Manuka Honey Association in Neuseeland; abgekürzt UMFHA.

Dieser Zusammenschluss vornehmlich von lokalen Imkern und internationalen Marken prüft und zertifiziert unabhängig jede Charge seiner über 150 Mitglieder auf vier Schlüsselfaktoren, die die wichtige UMF™-Einstufung ausmachen, die auf jedem Glas echten Manuka Honigs zu finden ist. Mit der UMF™-Einstufung kann der Konsument getrost die für sich gewünschte Option wählen.

MGO Gehalt von Manuka Honig

Die Spanne für die UMF-Bewertung stellt sich wie folgt dar:

  • 0 bis 4: eine sehr geringe Menge ist vorhanden, MGO Gehalt unter 79 mg/kg
  • 5 bis 9: es sind geringe Mengen vorhanden, MGO Gehalt von 80-260 mg/kg
  • 10 bis 15: Es sind nützliche Mengen vorhanden, MGO Gehalt von 260-510 mg/kg
  • 16: Es liegen hohe, hochwertige Werte vor, MGO Gehalt von ueber 550 mg/kg

Je höher die UMF-Zahl, desto höher ist der Gehalt an diesen Verbindungen. Um den größten Nutzen zu erzielen, sollten der Verbraucher einen Manuka Honig mit einem hohen UMF-Wert verwenden.

Prüfzertifikate bei Manuka Honig

Ein weiteres Kriterium zum Erkennen von echtem Manuka Honig sind die Prüfzertifikate. Um Transparenz zu schaffen finden Sie die Zertifikate unseres Honigs hier -> zu den Zertifikaten Manuka Honig

Wir empfehlen bei dem jeweiligen Anbieter gezielt nach den Zertifikaten zu fragen